Testvergleich Banner

Ihr Test: Unkrautbrenner

Machen Sie den Test: In diesem Ratgeber haben wir die 5 Bestseller für Unkrautbrenner verglichen. Hierzu werden in der folgenden Tabelle die aktuellen Bewertungen und Preise gegenübergestellt. Dies ermöglicht Ihnen einen einfacheren Vergleich bzw. Test des Produktes. Mit dem Angebotsbutton können Sie den Artikel direkt bei Amazon kaufen.

Test Empfehlung: Diese fünf Bestseller sollten Sie testen

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 15.11.2016

Was den besten Unkrautbrenner ausmacht

Wenn Sie einen Unkrautbrenner kaufen möchten, dann sollten Sie vorab einen Test machen, ob das Gerät auch auf Ihre persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist. Die Funktionsweise dieser Produkte ist schnell erklärt: Das Unkraut wird mit einer aktiven Flamme nachhaltig verbrannt. Hierzu wird aus einer Gasflasche das Brennmaterial über einen Schlauch bzw. Stab zum Brenner des Abflammgerätes geleitet. Per Handsteuerung im Griff lässt sich die Flammengröße regulieren. Durch den schnellen Temperaturanstieg binden die Eiweiße in der Pflanze ab und das Unkraut stirbt. Ein Abflammen im oberen Pflanzendrittel ist hierzu meist schon ausreichend. Der Vorteil gegenüber Chemikalien ist der giftfreie und damit gefahrlose Einsatz für Grundwasser und Nahrungskette. Was für Sie den besten Unkrautbrenner ausmacht, müssen Sie letztlich selbst in Ihrem persönlichen Test ermitteln. Nachfolgend erklären wir Ihnen die wichtigsten Punkte des Produkts und zeigen die Funktionsweise der Abflammgeräte an Hand eines Videos der Firma Gloria (gefunden bei Youtube).

Verarbeitung und Ausstattung

Die Preisspanne beim Kaufen dieser Abflammgeräte liegt ca im Bereich von 20€ bis 100€ und wird von der Ausstattung und Verarbeitung geprägt. Gerade beim Zubehör schlägt eine Vollausstattung, inklusive fahrbarem Wagen für 11L Butan Flaschen, natürlich anders zu Buche, als ein Basispaket aus Stab und Schlauch. Achten Sie in Ihrem Unkrautbrenner Test daher darauf, ob Zubehör wie Druckgasflaschen benötigt werden und im Lieferumfang enthalten sind. Ebenfalls wichtig ist der richtige Anschluss zum Verbinden des Abflammgerätes mit dem Energieträger. Die Materialien sollten witterungsbeständig und hochwertig verarbeitet sein. Edelstahl und Chrombeschichtungen sind Beispiele für entsprechende Werkstoffe und Oberflächenveredlungen. Damit man auch hartnäckigem Unkraut beikommt, sollte das Gerät entsprechend leistungsfähig sein und der Spezialbrenner auf Knopfdruck ordentlich Power erzeugen können. Gleichzeitig muss das Abflammgerät die Möglichkeit bieten, Energie und damit Kosten zu sparen, wenn das Gerät kurzzeitig nicht benutzt oder transportiert wird. Die Lösung beider Probleme finden sich in der Druckregulierung. Sogenannte Sparflammgriffe können über Feinregulierventile die benötigte Gasmenge steuern. Ein ebenfalls empfehlenswerter Parameter für Ihren Unkrautbrenner Test ist eine Piezozündung am Griff. Diese ermöglicht die Zündung ohne Feuerzeug und steigert damit Komfort und Sicherheit des Anwenders. Abgewinkelte Rohre sorgen für eine bessere Erreichbarkeit des Unkrauts.

Unkrautbrenner Test

Ihr Unkrautbrenner Test: Unkraut kann sich hartnäckig in Ritzen festsetzen. Mit einem Abflammgerät erfolgt die Entfernung auf bequeme Art und Weise.

Test für Ihre Gesundheit

Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren Test: Unkrautbrenner funktionieren mit offener Flamme und unterliegen daher den Vorschriften zum umsichtigen Hantieren mit Feuer. Zum Schutz Ihrer Gesundheit, sollten entsprechende Tipps der Gebrauchsanweisung beherzigt werden. Prüfen Sie auch, ob das Gerät im TÜV Test ein Siegel erworben hat, das die Sicherheit bescheinigt. Weiterhin wird dieses Gerät mitunter längere Zeit in der Hand gehalten. Je nach Größe der Gasflasche kann dies auf Dauer zur Belastung werden. Ist eine Flasche mit mehreren Litern Fassungsvermögen angeschlossen, dann sollte man zusätzlich auf eine mobile Transportmöglichkeit mit Rädern achten. Andernfalls kann alleine das Schleppen der Gasflasche schon unangenehm werden. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Ablageständer für den Griff. Die Griffform sollte ergonomisch geformt sein und gut in der Hand liegen. Integrierte Softeinlagen dämpfen beim Zugreifen und Halten den Druck auf die Handinnenflächen. Zur weiteren Entlastung des Rückens sollte auf ein geringes Eigengewicht von Schlauch und Brenner geachtet werden.

Zusammenfassung für Ihren Unkrautbrenner Test

Die folgenden Punkte sind eine Zusammenfassung der obigen Texte und dienen der schnellen Übersicht für Ihren Test:

  • Abgewinkeltes Brennerrohr
  • Ablegeständer
  • Anschluss für Druckgasflasche
  • Chrombeschichtung
  • Druckregler
  • Ergonomische Griffform
  • Feinregulierventil
  • Gasschlauch
  • Griff mit Softeinlage
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Leichtes Eigengewicht
  • Leistungsstark
  • Piezozündung auf Knopfdruck
  • Sicherheit im (TÜV-) Test geprüft
  • Sparflammgriff
  • Spezialbrenner
  • Zubehör (Gaskartuschen)

Weitere ähnliche Vergleiche

error: Content is protected !!